topschuhe24 868 Damen Boots Stiefeletten Schwarz Velours
Vans Style 23 V Damen Beige

Kappa UnisexErwachsene Nexus Sneaker Blau 6722 Navy/Pink

Neugründung des BR einfach erklärt

Wie Sie einen Betriebsrat gründen und welche Voraussetzungen dazu notwendig sind, erfahren Sie hier.

Pleaser Damen Flamingo808srs Plateausandalen Transparent Clr/Neon Multi SRS
Tommy Hilfiger Damen A1285ppleton 1a Ballerinas Schwarz Black


Fly London Damen Mol Leather Stiefel Schwarz
Ipanema Lovely V Fem Damen Zehentrenner Blau blue 8040
Waldläufer Hassi, Schnürschuh, Velour / Lackleder kombi, dunkelblau, Weite H, 399004304763 Dunkelblau deepbluenotte
The Fruit Company 3005 Damen Pantoletten Orange Orange Tuscano Arancio/Tuscano Cuoio
ALDO Damen Luciaa Riemchensandalen Schwarz Black Miscellaneous
Swedish Hasbeens Ballerina Hepburn 001 Damen Ballerinas Pink Bubble gum pink
Kickers Damen Seet Kurzschaft Stiefel Braun Braun
Converse UnisexErwachsene CTAS Hi Thunder/Egret Hohe Sneaker Grau Thunder
Schnürstiefeletten Leder DamenSchuhe Klassischer Stiefel Blockabsatz Schnürer Reißverschluss ItalDesign Stiefeletten Schwarz, Gr 40, Wh060H03
Warmbat Damen Flurry Pantoffeln Grau 85 Dark Grey
Les Tropéziennes par M Belarbi Haquina, Damen Sandalen Blau Marine/argent
By Shoes, Damen Pumps Schwarz
Ganter HANNASTIEFEL Weite H GORETEX Damen Langschaft Stiefel Schwarz schwarz 0100
Mjus Damen 80500501020001 Riemchensandalen Schwarz NeroArgentoNeroNero

Schritt für Schritt zum neuen BR

Erfahrene Referenten aus der Praxis erklären in 26 Schritten, wie Sie die Betriebsratswahl fehlerfrei durchführen.

bestboots Damen Ballerinas Sneaker Schnürer Slipper Halbschuhe sportlich Textil Beige gesteppt

Die gesetzlichen Grundlagen der Betriebsratswahl 2018

Damit Sie in Ihrem Betrieb einen Betriebsrat wählen können, muss eine grundlegende Voraussetzung erfüllt sein: In Ihrem Betrieb muss es mindestens fünf ständig Beschäftigte geben. Die gesetzlichen Bestimmungen für eine Betriebsratswahl sind in den §§ 7-20 Betriebsverfassungsgesetz und in der Wahlordnung zum Betriebsverfassungsgesetz in den §§ 1-37 geregelt.

Kollegen für die Betriebsratswahl begeistern

Eine Betriebsratswahl funktioniert nicht ohne die entsprechenden Kandidaten. Kolleginnen und Kollegen für die BR-Wahl und somit für den Betriebsrat zu gewinnen ist jedoch nicht immer ganz einfach. In vielen Betrieben herrschen große Unsicherheiten und viele offene Fragen zum Betriebsratsamt. Machen Sie sich rechtzeitig Gedanken, wie Sie Kandidaten für die Betriebsratswahl gewinnen können. Informieren Sie Mitarbeiter über die Tätigkeit und die Erfolge des Betriebsrats und räumen Sie so Fragen und Bedenken aus dem Weg. Nutzen Sie hierfür alle gängigen Kommunikationsmedien in Ihrem Betrieb.

Wahlvorstand bestellen und Wahlverfahren festlegen

Spätestens 10 Wochen vor dem Ende der Amtszeit des bisherigen Betriebsrats muss ein Wahlvorstand aus mindestens 3 Wahlberechtigten bestellt werden. In den meisten Betrieben wird der Wahlvorstand schon im Sommer oder Herbst vor der Betriebsratswahl bestellt.
Im nächsten Schritt wird das richtige Wahlverfahren der BR-Wahl festgelegt. Hier spielt die Betriebsgröße eine entscheidende Rolle.

Ein Wahlseminar planen

Beim vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Wahlprozedere sind viele Fristen und Formvorschriften strikt zu beachten. Die Betriebsratswahlen allein nach dem Gesetz und der Wahlordnung durchzuführen, ist relativ schwierig. Aus diesem Grund ist der Besuch eines Seminars zur Betriebsratswahl 2018 sehr ratsam. Da bereits kleine Formfehler zur Ungültigkeit der Betriebsratswahl führen können, erstreckt sich der in § 37 Abs. 6 BetrVG in Verbindung mit § 20 Abs. 3 BetrVG normierte Schulungsanspruch auf alle Mitglieder des Wahlvorstands. Der Schulungsanspruch gilt hierbei auch für ehemalige Wahlvorstandsmitglieder, wenn der zeitliche Abstand zwischen den Betriebsratswahlen ein Auffrischen der Kenntnisse notwendig macht. Die Kosten des Seminarbesuchs hat, wie auch die Kosten der Betriebsratswahl, gemäß § 20 Abs. 3 BetrVG der Arbeitgeber zu tragen.

Materialien zur Betriebsratswahl nutzen

Das W.A.F. Institut steht Ihnen bei Ihrer Betriebsratswahl als Partner zur Seite und bietet Ihnen viele hilfreiche Arbeitsmaterialien an. Auf den nächsten Seiten finden Sie wichtige Informationen rund um die Themen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Betriebsratswahl, Neugründung eines Betriebsrats sowie relevante Gesetze und Urteile zur BR-Wahl.
Besuchen Sie auch unser Forum zur BR-Wahl. Hier können Sie anonym Fragen stellen und von Kollegen beantworten lassen.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Betriebsratswahl 2018!

Ugg Women's Classic Short Sunshine Women's Boots In Blue Synthetic Beige

B06XNKTLNW

Ugg Women's Classic Short Sunshine Women's Boots In Blue Synthetic Beige

Ugg Women's Classic Short Sunshine Women's Boots In Blue Synthetic Beige
  • Material: Obermaterial: Leder Futter: Wolle Innensohle: Wolle Außensohle: Gummi
  • Gender: Women
Ugg Women's Classic Short Sunshine Women's Boots In Blue Synthetic Beige Ugg Women's Classic Short Sunshine Women's Boots In Blue Synthetic Beige Ugg Women's Classic Short Sunshine Women's Boots In Blue Synthetic Beige Ugg Women's Classic Short Sunshine Women's Boots In Blue Synthetic Beige